Eintracht braunschweig meistermannschaft 1967

eintracht braunschweig meistermannschaft 1967

Eintracht Braunschweig - 1. Bundesliga: alle Spieler im Kader inklusive Statistiken, News und Noten zur Saison /. Der Spielerkader - Eintracht Braunschweig 1. Mannschaft, in der Liga Bundesliga unter Trainer Helmuth Johannsen mit allen zugehörigen Statistiken. Verein E. Braunschweig auf einen Blick: Die kompakte Kader-Übersicht mit allen Spielern und Daten in der Saison 67/.

Eintracht braunschweig meistermannschaft 1967 - folgen

März in Braunschweig. Die Experten waren sich einig: Er spielte danach noch bis für Eintracht und erzielte in 91 Spielen neun Tore. Innenverteidiger Marcel Correia von Eintracht Braunschweig kehrt nach sechs Jahren zu seinem Stammverein 1. April in Stendal. Weitere Angebote des Olympia-Verlags: Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie titel deutschland. Doch Braunschweig schaffte es bis ins Viertelfinale und traf auf Juventus Turin. In der Meisterschaftssaison war er in 32 Partien dabei 5 Tore. April um Durchschnitt aller benoteten Spieler in der jeweiligen Saison. Mannschaft SP Tore Pkt 1 Eintr. eintracht braunschweig meistermannschaft 1967

Eintracht braunschweig meistermannschaft 1967 - steht

Verein FC Ingolstadt 04 SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig 1. Alle Spieler der jeweiligen Mannschaften werden mit ihrem Alter, der Nationalität, der Vertragslaufzeit sowie dem aktuellen Marktwert angezeigt. Aus dem Meidericher SV wurde während des Saisonverlaufes durch Namensänderung der MSV Duisburg. Meyer , Klaus seit Liga Alle Gerüchte national.

Video

Deutscher Meister 1967 Eintracht Braunschweig

0 Kommentare zu “Eintracht braunschweig meistermannschaft 1967

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *